Este blog no está subvencionado por la Confederación Helvética.

martes, abril 22

Nimm die Dinge ...


... Die kleinen. Die grossen
Lass keines aus, nimm
Die dürren Blätter am Weg, die Schachtel
Den erkalteten Tee, nimm die Lippen
Auf deiner Stirn, den Hauch
Von Pfefferminze und Knoblauch, den feinen
Und den groben Schuh, nimm
Das frisch gemähte Gras, den Ruf des Vogels
Das hölzerne Auto, nicht mehr bist du
Als die Dinge, die du gezählt hast
Im Leben. Zerreiss dieses Papier. So leicht
Zerreisst deine Seele.

Rudolf Bussmann
(Olten, Solothurn, 1949)

No hay comentarios:

Desde el 06/11/06...